Die Arbeitgeber Baden-Württemberg und der Landesverband der Baden-Württembergischen Industrie sind Anfang 2021 zu dem neuen Verband „Unternehmer Baden-Württemberg“ (UBW) verschmolzen worden. Der neue Verband bündelt und moderiert die wirtschafts-, sozial-, arbeits-, gesellschafts- und bildungspolitischen Interessen von rund 80 Mitgliedsverbänden sowie rund 110 Einzelunternehmen aus Industrie, Dienstleistung, Handel, Handwerk und Landwirtschaft.

Die UBW verfolgen das Ziel, den Wirtschaftsstandort Baden-Württemberg nachhaltig zu stärken. Dazu gehört insbesondere die Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit im Rahmen der sozialen Marktwirtschaft nach den Prinzipien der unternehmerischen Freiheit, der Tarifautonomie, der Eigeninitiative und der Chancengleichheit.

Als Landesvertretung des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI) und Mitglied der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) werden die Positionen und Interessen der baden-württembergischen Wirtschaft auch auf Bundesebene vertreten. Darüber hinaus setzen sich die UBW auf europäischer Ebene für die Belange ihrer Mitglieder ein.

 

Der öffentliche Internetauftritt der UBW ist derzeit noch in der Entwicklung. Ab Sommer 2021 sind wir auch im Web wieder aktuell und für alle unter der neuen Webadresse erreichbar. Seien Sie gespannt.

Bis dahin sind wir, wie gewohnt, über unsere bestehenden Websites erreichbar.