Center for European Trainees (CET) erhält Good Practice Award

Erstellt am: 22.10.2015

Das Center for European Trainees (CET) wurde am 7. Oktober 2015 bei der Bilanzveranstaltung der Kampagne "Vielfalt macht bei uns Karriere" ausgezeichnet.

vergroessern

Im Südwesten bringt jeder vierte Erwerbstätige einen Migrationshintergrund mit, der Anteil von Migrantinnen und Migranten im öffentlichen Dienst beträgt aber lediglich 14 Prozent. Bei der Bilanzveranstaltung der Kampagne ‚Vielfalt macht bei uns Karriere – Willkommen im öffentlichen Dienst!‘ am 7. Oktober 2015 in Stuttgart sagte Integrationsministerin Bilkay Öney: „Baden-Württemberg besitzt eine moderne, innovative und erfolgreiche Verwaltung. Damit das so bleibt, haben wir im März dieses Jahres die Kampagne gestartet. Wir wollen zum einen für die Vielfalt der Berufe im öffentlichen Dienst werben, zum anderen wollen wir die Vielfalt der Bevölkerung im öffentlichen Dienst abbilden“.

Im Rahmen der Kampagne erhielt das CET mit der Initiative “Give me 5” den Good Practice Award. Hintergrund der Initiative „GiveME5“ ist die Zunahme von jungen Menschen aus Südeuropa, die aufgrund fehlender Perspektiven im Heimatland nach Baden-Württemberg kommen und den Einstieg in den Arbeitsmarkt nur schwer finden, da sie u.a. mit dem deutschen Bewerbungsprozess und den damit verbundenen Formalitäten nicht vertraut sind.

Durch das fünftägige Praktikum sollen sich Unternehmen und Jugendliche besser kennenlernen. Anfänglich Hemmschwellen wie etwa mangelnde Deutschkenntnisse soll so entgegengewirkt werden. Im Idealfall mündet das Praktikum in ein Ausbildungsverhältnis.