Bildungspolitik

Die Zukunft des Innovations- und Wirtschaftsstandorts Baden-Württemberg hängt entscheidend von den richtigen bildungspolitischen Entscheidungen ab. Nur mit überzeugenden Bildungskonzepten über alle Etappen der Bildungsbiographie wird es gelingen, den digitalen Wandel von Wirtschaft und Gesellschaft in Baden-Württemberg erfolgreich zu gestalten.Deshalb engagieren sich die Arbeitgeber Baden-Württemberg mit ihren Mitgliedsverbänden auf allen Bildungsebenen. Die Meinung der Arbeitgeber ist gefragt, wenn es um Bildungspläne für die vorschulische und schulische Bildung geht, wenn sich Schularten verändern, im Ausbildungsbündnis und in der Fachkräfteallianz oder beim bedarfsgerechten Ausbau von Hochschulen. Die Arbeitgeber Baden-Württemberg haben zur Halbzeit der Legislaturperiode 2016 - 2021 ihre bildungs- und arbeitsmarktpolitischen Positionen und Erwartungen an die Landespolitik fortgeschrieben. Unsere zusammengefassten Positionen finden Sie im Download-Bereich.

Digitalisierung, Bildung 4.0,

Bildung 4.0

Die Digitalisierung wird die Bildungsinhalte und Lehrmethoden verändern. Es wird darauf ankommen, digitale Kompetenzen entlang der Bildungskette zu vermitteln - mit den richtigen Inhalten und neuen didaktischen Mitteln.