Weiterbildung und Qualifizierung

Baden-Württemberg ist eine der stärksten Wirtschaftsregionen in Europa mit der höchsten Innovationskraft und den meisten Patentanmeldungen. Damit dies so bleibt, setzen die Arbeitgeber in Baden-Württemberg verstärkt auf Qualifizierung ihrer Mitarbeiter. Weiterbildung sichert aber nicht nur die Innovationsstärke, sie sichert auch die Arbeitsqualität. Mitarbeiter können ihren eigenen Arbeitsplatz nur dann halten, wenn sie sich auf die Anforderungen und Veränderungen des Arbeitsmarktes einstellen.

Viele Arbeitgeber und Arbeitnehmer haben das erkannt: Das Thema Weiterbildung wurde bei zahlreichen Unternehmen in Betriebsvereinbarungen verankert; die M+E Industrie hat hierzu sogar Tarifverträge abgeschlossen.

Arbeitgebermarke Teilqualifizierung; Bildung; Weiterbildung; Servicestelle Nachqualifizierung; Bildungswerk;

Arbeitgebermarke Teilqualifizierung

Bereits 2012 hat das Bildungswerk der Baden-Württembergischen Wirtschaft e.V. die Servicestelle Nachqualifizierung geschaffen und das Konzept der modularen Teilqualifizierung entwickelt.

Bündnis für lebenslanges Lernen

Die Arbeitgeberverbände engagieren sich in zahlreichen Projekten. Beispielhaft ist hier das „Bündnis für Lebenslanges Lernen“.

Bildungszeitgesetz

Betriebliche Weiterbildung ist längst fester Bestandteil in Unternehmen. Eine bezahlte Bildungsfreistellung ist der falsche Weg.