Diversity

Diversity bildet zum einen Beschäftigte aus unterschiedlichen Nationen ab. Viel mehr konzentriert sich Diversity jedoch auf Vielfaltsmerkmale wie Geschlecht, Nationalität, Behinderung, Alter oder Religion. Der bewusste Umgang damit zeigt sich im Diversity Management.

Für die Arbeitgeber Baden-Württemberg ist Vielfalt eine Chance, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Durch Diversity können die Unternehmen nicht genutzte personelle Ressourcen – dazu zählen auch Berufswiederkehrer oder Menschen mit Behinderung – ausschöpfen. Im Ringen um die besten Köpfe hilft Diversity, Fachkräfte zu sichern.

Charta der Vielfalt

Die Arbeitgeberverbände begrüßen das Engagement der Unternehmen und engagieren sich hierfür auf Landes- und Bundesebene. Einzelne Verbände und Unternehmen haben die „Charta der Vielfalt“ unterzeichnet.

Damit bekennen sich die Arbeitgeber zu Fairness und Wertschätzung von Menschen. Sie haben sich dazu verpflichtet, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das frei von Vorurteilen und Ausgrenzung ist. Eine offene Unternehmenskultur soll gewährleisten, dass alle Mitarbeiter gleichermaßen einbezogen werden und die Zusammenarbeit auf gegenseitigem Respekt basiert.